Wie ich gerne untreu wurde ODER warum der Herbst in schönem Rot Einzug hält

3. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Mollige Mode
Wie ich gerne untreu wurde oder warum der Herbst in schönem Rot Einzug hält (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Wie ich gerne untreu wurde oder warum der Herbst in schönem Rot Einzug hält (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Wer diesen Blog ab und an verfolgt, der weiß um meine Liebe zu roten Pumps. Nun steht der Herbst vor der Tür, was für meine Lieblinge bedeutet, vor allen für die, die aus Wildleder sind, sich langsam auf den Winterschlaf vorzubereiten. Jeden Herbst heißt es also immer, auf längere Zeit Adieu zu sagen. Aber in diesem Jahr scheint das Schicksal mir gewogener zu sein als sonst.

Als Bloggerin bekomme ich immer wieder interessante Informationen zu allen möglichen Fashion-Trends, die so vor der Tür stehen. Dieses Mal darunter eine Mail über die aktuelle Herbstkollektion von Jana-Schuhe – ein Hinweis von einer sympathischen Marketing-Dame des Hauses. Ich schätze die Firma schon seit Jahren. Im letzten Winter habe ich mir Stiefel in einem hellen Braun geleistet, die meinen Waden auch in diesem Jahr wieder ein sehr angenehmes Zuhause geben. Schön anschmiegsam, ohne eine Presswurst-Optik zu kreieren und mit Absatz, was die Molli-Figur in angenehme Formen streckt.

Ich schätze die Marke auch deshalb, weil die Preis-Leistung stimmt. Denn mal ehrlich: So schön Weitschaftsstiefel auch sind, so teuer sind sie doch oft auch. Und wer bitte kann als Schuhliebhaberin schon jeden Winter 400 Euro extra dafür locker machen?! Klar, ab und an langfristige Investistionen in Schuhe sind schon drin, aber es muss auch gutes und schönes Schuhwerk zu erschwinglichen Preisen geben, die in die Saison passen, ohne dass man gleich den totalen Raubbau an seinem Geldbeutel betreiben muss.

Also habe ich mich verführen lassen und mir die neuen Herbsttreterchen mal etwas genauer angeschaut.

Und was sehen meine schuhverliebten Augen da? Rote Stiefeletten! Wunderbare Herbstschuhe, die meiner Leidenschaft für rote Pumps würdig sind und mir bestimmt Trost geben in der Winterschlafzeit meiner Lieblinge. Wahl getroffen, Schuhe geordert. Ein wenig mulmig war mir im Vorfeld schon, denn sie sahen auf dem Bild nach vorne zur Spitze hin ein wenig breit aus. Da ich stämmigere Waden habe und dankbar bin für Komfortweiten G und H, muss es zur Spitze des Schuhs hin einfach schmaler werden, denn sonst wirkt Molli doch wie ein kleiner Trampel. Und das muss nicht sein.

Als ich die Schachtel schließlich in den Händen hielt und aufgemacht habe, war ich erstmal happy. Denn der vordere Teil war elegant und schmal geschnitten. Das Trampeltier war also gebannt. Ich mag es einfach, wenn der Schuh einen schmalen Fuß zur Spitze hin formt. Breite habe ich genug am Körper. Das brauche ich nicht auch noch an den Füßen. Schönes Leder und das eine bombige Farbe rundeten den ersten Eindruck ab.

Dann habe ich mir die Schuhe ein wenig näher angeschaut. Besonders gut gefallen hat mir die an Holzschnitt erinnernde Optik der Absatzseiten sowie seitlich an den Sohlen. Antishokk Absätze – gut, um im nahenden Rutschwetter zu bremsen. Ich glitt also hinein und was soll ich sagen: Willkommen daheim 🙂 *seufz und strahl. Der Stretch-Einsatz schmiegte sich auch angenehm um die unter Wade. Alles richtig gemacht.

Nun teste ich die Schuhe seit etwa zwei Wochen. Und, was soll ich sagen? Sie sind fast täglich an meinen Füßen. Die roten Stiefeletten versüßen mir das Warten auf die neue rote-Pumps-Saison im nächsten Jahr. Der Farbverlauf ist interessant und besonders in der Sonne strahlen die Stiefeletten in einem außergewöhnlichen Glanz, wie man auf den Bildern sieht. Im Dunkeln wie in der Sonne werden sie zum Blickfang. Und das beste: Ich habe mir keine einzige Blase gelaufen.

Ach ja, Untreue ist doch manchmal einfach nicht schlecht 😉

Rote Stiefeletten färben den Herbst bunt an den Füßen (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Rote Stiefeletten färben den Herbst bunt an den Füßen (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Schuhe, in die man reinschlumpft und ankommt :-) (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Schuhe, in die man reinschlumpft und ankommt 🙂 (Copyright: Jana-Schuhe; Foto: Astrid Listner)

Das Produkt wurde freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt von Jana Schuhe

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar