Bin ich mollig-schön? oder der Traum vom Plus Size-Model

25. Januar 2012 | Von | Kategorie: Molli-Ausstrahlung, Molli-Figur (Mollige Figur), Mollig im Alltag
Bin ich mollig-schön? Übergroßen-Model XL gesucht! (Copyright: Laura Gibson, lauraland.ca)

Bin ich mollig-schön? Übergroßen-Model XL gesucht! (Copyright: Laura Gibson – Lauraland)

Vor einigen Tagen flatterte mir via E-Mail-Posteingang eine Nachricht mit mehreren bunten Bildchen auf meinen virtuellen Schreibtisch:

Casting für Modelcontest für Plus Size-Models (w/m).

Model Contest 2012 von "Ulla Popken" und "JP1880" (Copyright: Ulla Popken)

Model Contest 2012 von „Ulla Popken“ und „JP1880“ (Copyright: Ulla Popken)

Wie auf Knopfdruck erwachtete die Diva in mir:

Ich sah mich vor meinem geistigen Auge auf einem roten Teppich, umringt von Blitzlichtgewitter und lasziv mit der Kamera flirtend.

Ich muss wohl kaum erwähnen, dass mein inneres Auge während so eines Tagtraums immer ein wenig blind ist und mich mir mit mindestens 15 Kilo leichter zeigt… na ja…

Irgendwie würde ich schon gerne wissen, was es wirklich braucht, um ein Übergrößen-Model zu werden. Dicker Po, runde Hüften, großer Busen? O. k., ein goldiges Gesicht wäre sicher auch nicht verkehrt.

Auch wenn ich wieder sagen muss, dass die Models, die auf dieser Website zu finden sind, nicht wirklich übergewichtig, sondern einfach nur normal aussehen. Aber auch das weiß ich mittlerweile als Mittdreißigerin, dass dies im Auge des Betrachters liegt. Also: Keine Kritik und keinen Streit :-).

Grundsätzlich finde ich den Wandel, den die Modebranche im Moment allgemein zu vollziehen versucht und Größen im XL-Bereich (sprich 44 plus) mehr und mehr anbietet, wichtig, wenn nicht sogar überfällig. Wer passt denn heute bitte noch in Größe 0, also Kleidergröße 32? Ich nicht mal mit einem Unterarm… *seufz*
Dennoch habe ich die Befürchtung, dass auch das wieder nur ein Trend ist, weil plötzlich ein paar wenige Fashion-Gurus oder selbsternannte Trendsetter danach schreien.

Das zumindest ist ein Vorwurf, den man U. P. nicht machen kann. Das Modellabel steht seit Jahren zu uns übergewichtigen Mädels (und nun auch Jungs) und verfolgt sicher keinen einfach mal so aufploppenden Trend. Auch wenn eine gewisse, nennen wir es mal modische Findungsphase zu Beginn notwendig war, sind einige Teile nun richtig toll.

Aber zurück zum Ausgangsthema:
Könntet ihr euch vorstellen, daran teilzunehmen? Welche Wettbewerbe für Übergrößen-Models kennt ihr noch? Seht ihr auf Dauer Chancen für Plus Size-Models und was braucht es eurer Meinung nach, um ein Übergrößen-Model zu werden?

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar