Mollig im Alltag

Die Liebeserklärung an die Figurformen der Frauen ODER warum „Anziehungskraft“ besonders ist und „Stil keine Größe kennt“

3. Juli 2016 | Von
Die Liebeserklärung an die Figurformen der Frauen ODER warum „Anziehungskraft“ besonders ist und „Stil keine Größe kennt“ (Copyright: MEINWELT Photography)

<<Update>><<Update>><<Update>> Guido Maria Kretschmer: ein Name, der bei vielen, vielen Frauen in Deutschland leichte bis mittelschwere Schnappatmung hervorruft; und das im positivsten Sinne. „Der Guido“, wie er von einer Vielzahl seiner Anhängerinnen liebevoll genannt wird, ist wie ein guter alter Freund, der ehrlich ist und gleichzeitig die eigenen Vorzüge unterstreicht, genau so, wie frau es

[weiterlesen …]



Apricot: Mein Pink im Frühjahr 2015 oder wie Molli-Mädchen farbenfroh in den Frühling tanzt

1. März 2015 | Von
Apricot ist das Pink des Frühjahrs 2015 oder warum Molli-Mädchen fröhlich in den Frühling tanzt (Copyright: Kathrin39 – fotolia.com)

Wow. Schon wieder März. Es ist nun wirklich an der Zeit, den Winter aus den Gliedern zu schütteln. Und wie kann man das am besten tun? Genau, mit einem neuen Outfit. Die Farben Grau, Weiß, Schwarz und Weinrot gehören nun erst einmal wieder nach hinten in den Kleiderschrank. D. h. Platz machen, um sich ein

[weiterlesen …]



Das wunderbare ICH oder wie ich zu der wurde, die ich nie sein / werden wollte, aber jetzt diese Fremde doch irgendwie gerne bin

28. August 2014 | Von
Das wunderbare ICH oder wie ich zu der wurde, die ich nie sein / werden wollte, aber jetzt diese Fremde doch irgendwie gerne bin (Copyright: Laura Gibson – Lauraland)

Da ist sie nun: Eine verkorkste Liebeserklärung an mich selbst… In der vierten Dekade meines Lebens wird das ja wohl auch langsam mal Zeit ;-). Das Leben geht manchmal schon seltsame Wege. Na ja, eigentlich gehen wir sie selbst, scheuen uns aber, das an der Schwelle eines gewissen Alters zuzugeben, auch wenn wir es tief

[weiterlesen …]



Ich bin eine „In Between“ ODER die Frage, ob es da so zwischendrin irgendwie wehtut?!

16. März 2014 | Von
Ich bin eine “In Between” ODER die Frage, ob es da so zwischendrin irgendwie wehtut?! (Copyright: vanda - Fotolia.com)

Bis vor ein paar Wochen war ich mit meinem Molli-Dasein begrifflich total d´accord. Und dann der Schock: Ich bin eine „In Between“. Ich wusste gar nicht, wie ich darauf reagieren sollte. Oh Gott, oh Gott, tut das weh? Ist das etwas Schlimmes? Und vor allem: Bin ich in ernsthaften Schwierigkeiten, da ich zwischen etwas geraten bin,

[weiterlesen …]



Mein erster Liebesratgeber ODER warum ich meinen Traummann magisch anziehe, ohne dass ich etwas davon mitkriege

22. Januar 2014 | Von
Mein erster Liebesratgeber ODER warum ich meinen Traummann magisch anziehe, ohne dass ich etwas davon mitkriege (Copyright: © bluedesign - Fotolia.com)

Auch wenn mein Herz jetzt noch piekst, habe ich mir das Augenzwinkern auf das Leben bewahrt. Ja, ich kann sogar behaupten, dass ich viel Positives aus den vergangenen drei Liebeskummermonaten mitgenommen habe und versuche, das ganze Dilemma nicht auf meine runden Hüften, den Rettungsring um meinen Bauch und meine viel zu große Oberweite zu schieben.

[weiterlesen …]



Molli-Mädchen mutiert zum Fashion-Victim und hat trotz vollem Kleiderschrank nichts zum Anziehen ODER warum es gar nicht schlimm ist, süchtig nach roten Pumps zu sein

19. Oktober 2013 | Von
Molli-Mädchen mutiert zum Fashion-Victim und hat trotz vollem Kleiderschrank nichts zum Anziehen ODER warum es gar nicht schlimm ist, süchtig nach roten Pumps zu sein (Copyright: Astrid Listner)

Irgendetwas ist in diesem Sommer passiert, dass meinen Blick auf Mode grundlegend verändert hat.  Eigentlich fing alles an einem Tag im Juli ganz harmlos an. Es war tolles Badeseewetter, ein perfekter Sommertag. DER perfekte Tag, der regelrecht geschaffen dafür war, faul am Ufer zu liegen und die Seele baumeln zu lassen – eben dem wunderbaren

[weiterlesen …]



Gegensätze ziehen sich an oder wie viel Unterschiedlichkeit tut einer Beziehung wirklich gut?

24. September 2013 | Von
Gegensätze ziehen sich an oder wie viel Unterschiedlichkeit tut einer Beziehung wirklich gut? (Copyright: Laura Gibson - Lauraland)

  Darf ich mir eigentlich einen schlanken Freund wünschen? Im ersten Moment klingt es nach einer sehr, sehr dummen Frage. Wirklich? Denn im Alltag werde ich immer wieder mit den komischsten Fragen konfrontiert, wenn es um eine Liebesbeziehung geht. Fragen wie ‚wie groß darf ein Altersunterschied sein? Darf ich einen wesentlich jüngeren Mann lieben, oder

[weiterlesen …]