Augen auf beim Autokauf! Oder die Frage, ob Liebe heute nur eine Befriedigung von Neigungen ist

3. Juni 2012 | Von | Kategorie: Molli-Mädel und die Männer (Mollige Liebe), Mollig im Alltag, Mollige Gedanken
Augen auf beim Autokauf!  ODER die Frage, ob Liebe heute nur eine Befriedigung von Neigungen ist (Copyright: © Kzenon - Fotolia.com)

Augen auf beim Autokauf! ODER die Frage, ob Liebe heute nur eine Befriedigung von Neigungen ist (Copyright: © Kzenon – Fotolia.com)

Dieser Blog-Beitrag ist durch den Kommentar von Michael stark inspiriert worden, der ausführlich meinen Artikel „Stinkt der Fisch? oder wie kommt Molli an die Angel?“ kommentiert hat. Tipp: Jeder, der sich heute nicht so gut fühlt, sollte diesen Kommentar unbedingt lesen!

Ich für meinen Teil habe mir Michaels Kommentar lange durch den Kopf gehen lassen. Ein Aspekt hat mich dabei einfach nicht losgelassen: Wer ausschließlich nach einer schlanken Frau sucht, befriedigt in erster Linie ein Bedürfnis und sucht weniger nach Liebe. Natürlich gilt dieser Satz nicht weniger für diejenigen, die nur Frauen mit kleinem Busen, Frauen mit mit großem Busen, mit kleinem oder großem Hintern etc.  im Bett haben möchten. Ich denke, die Liste lässt sich endlos erweitern.

Ist es vielleicht ein Faktor, der heutzutage fast jede zweite Ehe scheitern lässt und so viele „Bäumchen-wechsel-dich“-Beziehungen heraufbeschwört? Hören Menschen also nicht mehr auf ihr Herz, wenn sie sich nach einem Partner umsehen, sondern streben sie danach, ihren aktuellen Neigungen nachzugeben? Natürlich wäre dann die logische Konsequenz die, dass die Basis einer guten Beziehung damit flöten gegangen ist.

Aber eines muss ich zu meiner Schande gestehen: Ausgerechnet arbeite ich in einer Branche, die versucht, Menschen Bedürfnisse und Neigungen schmackhaft zu machen, die sie vorher vielleicht nicht hatten und denen sie dann nachgeben sollen. Weil es „hipp“, „in“ oder wie immer auch sonst benannt ist, machen sie es eben mit/wollen sie etwas dann unbedingt haben. Soetwas nennt sich dann wohl einen PR-Erfolg. Und der landet dann auch neben einem im Bett?!

Der zweiter Aspekt, der mir keine Ruhe ließ:

Gehen Frauen mit anderen Frauen härter ins Gericht?

Wenn ich mir die Blogs meiner XL-/Plus Size Bloggerin-Kolleginnen so anschaue, sehe ich das anders. Unterstützung, Solidarität, Verständnis… alles Eigenschaften, die ich dort mit großer Freude lese.

Meine Erfahrung ist, dass eher Männer schneller schwarzweiß austeilen: Sprich, sie sehen, sie urteilen, fertig. Männer sind einfach härter in der 1 zu 1 Bewertung. Sie zeigen ziemlich schnell, ziemlich deutlich: „Interessiert/Interessant. Nicht interessiert/Uninteressant.“ Und schon ist die Sache erledigt. Ist das vielleicht auch der Grund,warum in meiner Umgebung nur die Schlanken alle verheiratet? Ok ich gebe zu, nicht alle sind glücklich in ihren Partnerschaften.

Was meine Geschlechtsgenossinnen betrifft: Frauen beobachten das Gegenüber länger und ausgibiger. Vielleicht ist deshalb ihre Meinung auch, nun nennen wir sie „vielschichtiger“ ;-). Und dabei können die Geschlechtgenossinnen durchaus auch mal schlecht bei wegkommen.

Ich denke, sorry Jungs, dass es Männern wichtig ist, ein Statussymbol zum Rumzeigen als Frau neben sich zu wissen. Das hat dann etwas von „mein Ferrari ist aber schneller als dein Lamborghini“. Dem Erreichen des gegenseitigen männlichen Futterneids opfern sie dann auch schon mal das Gefühl der Liebe – um das Revier abzustecken. Und das Revierabstecken geht eben mit einem molligen Mädel schwieriger. Das meine ich nicht als schmerzhaftes Wehklagen, denn das ist nunmal aktuell der Lauf der Dinge. Ob Molli-Mädchen sich deshalb an die Kernschmelze von Bauch, Beine, Po macht, ist ohr ja dann selbst überlassen  ;-).

Ich für meinen Teil finde die Überlegung einfach spannend. Vielleicht ist es ja wie beim Autokauf?

Männer suchen nach heißen PS und einen schnittigen Äußeren, Frauen nach etwas, das zuverlässig fährt 😉

Ja klar, spiele ich hier ganz übel mit Klischees… aber mal ehrlich: Findet ihr euch nicht wenigstens ein bisschen hier wieder?

Also, Jungs, Mädel… überzeugt ich, dass ich falsch liege… nach welchen Kriterien sucht ihr eure Autos aus ;-)?

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar