Was geht Molli-Modisch immer? Schuhe

23. Juni 2011 | Von | Kategorie: Mollig im Alltag, Mollige Mode
Schuhe sind die zweitbesten Freundinnen von Girls (Copyright: Astrid Listner)

Schuhe sind die zweitbesten Freundinnen von Girls (Copyright: Astrid Listner)

Schuhe sind ein faszinierendes Objekt der Begierde: Frauenmagazine erzählen uns sogar, wie man sich mit ihnen einen Mann angelt oder den heißesten Job auf dem Planeten ergattert.

Wenn Diamanten „a Girl’s best Friend“ sind, dann sind Schuhe sicher die zweitbesten Freundinnen.

Schuhe können ein Vermögen kosten oder uns als Schuh-Schnäppchen im Ausverkauf in die Hände fallen. Sie wecken auf jeden Fall einen natürlichen weiblichen Schuh-Jagdinstinkt.

Wir möchten Schuhe erobern. Endlich in den Händen, bringen sie der Besitzerin unvorstellbare Freude – und eignen sich ganz so nebenbei als Status-Symbol.

Schuhe sind eine intelligente Investition zu jeder Zeit. Denn, egal ob reich oder arm, dick oder dünn, klein oder groß, hübsch oder nicht so hübsch – Schuhe haben die Gabe, ein einfachen Mädchen zur Königin des Abends zu machen.

Auch Molli-Mädchen können sich durch sie modisch zeigen und die Schuhe kaufen, die ihr Herz begehrt. Zudem haben Schuhe eine weitere unglaubliche Gabe. Sie schaffen es, dass sich Molli-Frau in ihnen sexy, elegant, sportlich, begehrenswert oder einfach nur geborgen fühlt.  Und das einfach so, in dem sie hineinschlüpft.

Für mich waren Schuhe ein wichtiger Meilenstein, um weibliche Attraktivität wieder zu erkennen und zurückzugewinnen. Ich für meinen Teil liebe Stiefel. Wie schon im ersten Blogpost „Molli-Mädchen wagt den Start“ können nun  auch endlich meine stämmigen Waden einen schönen Stiefel tragen. Sie strecken so schön.

Meine Figur ist so, dass ich eigentlich schlanke Beine, schmale Oberschenkel und rundere Hüften habe. Aber dann… dann beginnt sie… meine eine große Problemzone: Bauch, dann Rolle Übergang zu Riesenbrust.

Und da fühle ich mich besonders nett, ja richtig sexy, wenn ich meine Beine durch schöne Schuhe in Szene setzen kann. Ein billiges, aber effizientes Ablenkungsmanöver von meinen Pfunden, wie ich immer wieder feststellen muss .

Wie ist das bei dir? Welches sind deine Lieblingsschuhe? Hast du Schuhe, die du besonders gerne trägst? Gibt es zu deinem Lieblingspaar Schuhe eine Geschichte?

Schlagworte: , , , , , ,

6 Kommentare auf "Was geht Molli-Modisch immer? Schuhe"

  1. Prachtweib sagt:

    *seufz* ich persönlich habe einen absoluten Tick was Schuhe anbelangt. Meine Schuhe müssen rot sein…und am liebsten aus Lackleder..*lacht*..nein ich trage rote Lacklederschuhe nicht während meiner Arbeit….ich habe diverse rote Ballerinas….ein paar wunderschöne rote Highheels, die ich aber nur im Sitzen anziehen kann…bei längerem Stehen auf selbigen , habe ich Angst nach vorne über zu kippen oder dass mir die „Stöckel“ abbrechen….aber meine momentanen Lieblinge sind meine kirschroten Chucks, die werden gnadenlos zu allem getragen , ob nun Maxikleid, Leggins oder Jeans.
    Mein Traum wären noch ein paar Schnürstiefel in knallrot, die natürlich bis zum Knie gehen müssen !! Das ist mein momentanes Jagdobjekt….Flipflops und Sandalen ( am liebsten Treckingsandalen *iiiiiiihhhh*) gehen garnicht für mich…..und was ich absolut wichtig finde ist , dass Füße ,egal ob in geschlossenen oder offenen Schuhen, einen gepflegten Eindruck machen müssen…
    Freu mich sehr auf weitere Blogs….
    liebe Grüße vom Prachtweib

  2. Molli March sagt:

    Toll. Rot an den Füßen hat so etwas verrucht sexy Selbstbewusstes. So viele Frauen träumen von solchen Traumtretern, aber wirklich gesehen habe ich solche Schuhe im Schuhladen noch nicht :-(. Überhaupt werde ich nicht müde, mich darüber auszulassen, dass es mehr Stiefel für molligere Waden geben sollte.

    Schuhe, die ich nur im Sitzen nutzen kann, habe ich auch 😉 Die müssen einfach sein. Bequemlichkeit ist nicht alles im Leben, sondern wenigstens mal einen schlanken Fuß tragen (sitzen) können 😀 Liebe Grüße zum Wochenbeginn Molli

  3. Daniela sagt:

    Ich bin dabei, ohne Schuhe geht garnichts. Außerdem lässt jeder cm Absatzhöhe die augenscheinliche Gewichtsverteilung deutlich positiver erscheinenen. Unter 7 cm gehe ich kaum aus dem Haus. 8-9 sind gleich noch besser. 😉

    • Molli March sagt:

      Hallo Daniela, danke für deinen Beitrag. Wow, so hoch – das würde ich mich nicht trauen. Welche ist deine Schuhlieblingsfarbe? Herzliche Molli-Grüße

  4. Tessa sagt:

    Hey ihr Lieben!

    Ich habe selber auch ein ähnliches Problem, wie MolliMarch!
    Leider sind meine Waden etwas üppiger, wodurch ich so gut wie in keinen auch nur annährend schönen Stiefel passe….ziemlich schade!
    Muss mich immer mit Turnschuhen und anderen Modellen herumschlagen….
    Ich hoffe, Du bist inzwischen fündig geworden, ich leider noch nicht.
    Lg , Tessa… :-))

  5. […] egal, ob man in einer 50 Euro oder 500 Euro teuren Hose steckt. Als Ausnahme sehe ich persönlich Schuhe und Taschen. Gutes Geld für Schuhe und Taschen ausgeben ist aus meiner Sicht eine persönliche […]

Schreibe einen Kommentar